Extra-Aufgabe Dezember LdnHC

Die Challenge geht in die letzte Runde- Weihnachten steht bald vor der Tür und bis zum Ende des Jahres ist es auch nicht mehr weit! Deshalb veröffentlichte Stellette Reads die Dezember-Aufgabe (Extra).

Welche drei Bücher würdest du Harry, Ron und Hermine jeweils zu Weihnachten schenken und Wieso? Verfasse einen weihnachtlichen Blogpost.

Gar nicht so einfach- deshalb habe ich mich nicht nur auf von mir gelesene Bücher beschränkt, sondern auch nach weiteren Buchtiteln gesucht, deren Genre und Bewertungen vielversprechend klangen.

Ron Weasley

Ron ist eher einfach gestrickt. Ich glaube, er hätte viel Spaß an kampfwütigen, blutigen und spannenden Geschichten. Er ist nicht annähernd so ein Bücherwurm wie Hermine, aber wenn die Geschichte nichts mit der üblichen Hogwarts-Lektüre zu tun hat, könnte er sich vielleicht über das folgende Buchgeschenk freuen:

Game of Thrones 1: Der Winter naht- George R.R.Martin

51U7Ws9wUgL._SX349_BO1,204,203,200_
Quelle: https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/51U7Ws9wUgL._SX349_BO1,204,203,200_.jpg

Obwohl ich selbst noch keinen Band von Martins Fantasy-Epos gelesen habe, ist mir die Serie bekannt und wie viele andere warte ich bereits auf die nächste Staffel ;). Ron käme hier auf jeden Fall auf seine Kosten: großartige Kämpfe, imposante Kreaturen und kaum zählbare Verschwörungen …. Vielleicht würde er sich zunächst daran gewöhnen müssen, dass hier keine Zauberstäbe gezogen werden, sondern tödliche Waffen. 😀 An den 832 Seiten hätte er sicherlich richtig zu knabbern- vielleicht stachelt ihn Harry ein bisschen an. 😉

Harry Potter

Da Harry während seiner letzten Jahre in Hogwarts immer mehr den Wunsch verspürt, selbst Auror zu werden und er selbst gemeinsam mit seinen Freunden zahlreichen Geheimnissen auf den Grund ging, entscheide ich mich für:

Sherlock Holmes: Arthur Conan Doyle 

48041251-00-00
Quelle: https://media.buch.de/img-adb/48041251-00-00.jpg (Thalia)

Shame on me- denn ich habe es selbst noch nicht geschafft, diese Romane und Erzählungen zu lesen, obwohl ich sie schon ewig auf meiner Liste stehen hab!

Vielleicht kann er  ja das ein oder andere für seine eigene Zeit als Auror gebrauchen, denn Sherlocks Verstand löst jedes Rätsel 😉 .

 

 

 

 

 

Hermine Granger

Da Hermine ein ganz normales Muggel-Leben führte, bis sie ihren Hogwarts-Brief bekam, wird sie bestimmt auch allerhand „Muggel-Bücher“ gelesen haben. Irgendwie hab ich das Gefühl, ihr besonders mit historischen Romanen eine Freude zu machen, denn sie las begierig das Buch „Geschichte Hogwarts“ und andere geschichtliche Werke mit viel Interesse. Meine Wahl:

Der dunkle Thron von Rebecca Gablé

51Helq7XC8L._SX334_BO1,204,203,200_
Quelle: https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/51Helq7XC8L._SX334_BO1,204,203,200_.jpg

In diesem Buch geht es um ein Mitglied der Familie  Waringham (Nick),  in einer schwierigen Zeit unter der Herrschaft Henry des VIII. Für mich persönlich sehr interessant und bereits auf meiner Leseliste für 2018.

Die Autorin wird in vielen Rezensionen für ihr Talent gelobt, Geschichte mit Hilfe fiktiver Elemente und historischer Fakten erlebbar zu machen. Mit diesen positiven Erfahrungsberichten hoffe ich Hermine ein schönes Geschenk machen zu können. Die Seitenzahl wird sie in keinster Weise abschrecken 😉 .

 

 

Tja, so viel zu meinen Ideen für ein paar passende Buchgeschenke an Ron, Harry und Hermine.

Hättet ihr noch einen guten Tipp für die drei? 

JellaJackie 😉

 

Advertisements

2 Kommentare Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s